Was ist CAN-Bus?

Der Controller Area Network (CAN)-Bus ist ein Standard in der Automobilindustrie, der entwickelt wurde, um die Kommunikation zwischen Mikrocontrollern zu ermöglichen und dient als Steuerungssystem für moderne Fahrzeuge und industrielle Automatisierung. Dies ermöglicht auch die Überwachung einer Reihe von On-Board-Diagnosen einschließlich der Meldung von Ereignissen wie Motorausfall oder Airbag-Auslösung.

Beispielsweise können einige dieser über das CAN-Bus System ermittelten CAN-Daten an ein externes System, wie beispielsweise eine Telematiklösung gesendet werden.

Moderne Fahrzeuge können etwa 70 elektronische Steuereinheiten (ECUs) haben, um verschiedene Funktionen innerhalb des Autos oder Lastwagens zu steuern, wobei das CAN-Bus-Netzwerk zur Datenübertragung und Koordinierung verschiedener Systeme verwendet wird. ECUs, auch bekannt als CAN-Knoten, können extern über Ethernet- oder USB-Anschlüsse kommunizieren.

Der CAN-Bus-Standard bietet einen effektiven, universellen Standard für komplexe Kfz-Steuerungssysteme und industrielle Automatisierung sowie eine zuverlässige Methode für Fahrzeuge, die den CAN-Bus zur Übertragung von Daten an externe Systeme nutzen, wodurch die Überwachung, Verwaltung und Wartung dieser Anlagen verbessert wird.

Share LinkedInFacebookTwitter